saalbach_homeoflaessig

Das ist wirklich lässig, denn von den Saalbacher Bergbahnen haben wir nicht nur die Ersatzstrecke bei den Schönleiten-Bahnen in Jausern bekommen, sondern als Zugabe auch noch eine SAISONKARTE für das gesamte Skigebiet Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn, die so nebenbei auch noch für die Schmittenhöhe in Zell am See und das Kitzsteinhorn in Kaprun gilt.

Wer jetzt aber denkt, dass das alles ist, von unserem Hauptsponsor Fischer Sports bekommen wir insgesamt 5 Skier für die Tombola zur Verfügung gestellt: einen Alpinski, zwei Alpattack-Tourenski und zwei Transalp 80 Tourenski! Und zum Drüberstreuen gibt es dann noch 20 Tageskarten von Schmittenhöhe und Saalbach-Hinterglemm, 3 Startplätze für die Mountain-Attack und am Sonntag noch Sachpreise von Sport Simon im Wert von 750 Euro! Nicht schlecht, oder?

aktuelle Programm-Änderungen

  • Streckenverlegung von Viehhofen nach Jausern zu den Schönleitenbahnen (4 km weiter drinnen im Tal)
  • neue Startzeit Vertical 14:00 Uhr (Hobbyklasse + Schüler 13:15 Uhr)
  • neue Startzeit Qualifikation Sprint 17:00 – 18:00 Uhr, K.O.-Läufe ab 18:30 Uhr
  • wir haben einen tollen Plan für das Individual, am Dienstag hoffen wir auf das O.K. von den Bergbahnen, so dass wir die Strecke veröffentlichen können
  • eine Startnummer für alle Bewerbe: bei allen 3 Bewerben bekommt man die gleiche Nummer, aber natürlich mehrere davon (2 x für Oberschenkel, 2 x für Rucksack und eine selbstklebende haben wir auch noch zum Probieren)

Keine Änderung: Volle Ausrüstung in den Rennklassen !!!

Nach wie vor gilt natürlich für das Vertical in der Rennklasse und alle Klassen beim Sprint und Individual die volle Ausrüstung gemäß ÖWO, heißt also auch am Samstag um 14:00 Uhr bereits mit Rucksack, Schaufel, Sonde, Pieps, Helm usw., siehe hier der Auszug aus der ÖWO:

ausrüstung_öwo

Die einzige Ausnahme besteht für die Hobby-Klasse beim Vertical. Hier wird die Ausrüstung nicht geprüft und es gibt auch keine Strafen. Einziges verpflichtendes Ausrüstungsteil ist ein Helm, obwohl natürlich Skier auch nicht schaden würden 😉

schoenleiten_tal

Das hört sich jetzt war nicht sehr überraschend an, doch konkret heißt das, dass es nicht von Viehhofen zur Bergstation der Schönleitenbahnen (Poltenlift) geht, sondern stattdessen das Vertical von der Tal- zur Mittelstation der Schönleitenbahnen wandert. Der Start befindet sich daher 4,5 km weiter taleinwärts Richtung Saalbach. Der Sprint wird ebenfalls an dieser Stelle ausgetragen werden und auch das Rennbüro und Restaurant für Essen / Siegerehrung befindet sich dort. Somit befinden sich dann Parkplatz, Rennbüro, Restaurant und Start innerhalb von 100 Metern, direkt an der Hauptstraße. Auch nicht so schlecht, oder? Hier das neue Streckenprofil des Vertical, bei Renninformationen und Programm sind auch bereits alle Aktualisierungen IN ROT eingearbeitet.

vertical_profil_schoenleiten

pano_west

Für alle Viehhofener natürlich eine schlechte Nachricht, aber für die Teilnehmer der 4. Martini-Fischer-Schönleiten-Trophy wahrscheinlich nicht so tragisch, denn es gibt im Tal noch einige Kunstschneebänder hinauf zu den Gipfeln und auf einem davon werden die Samstag-Bewerbe ausgetragen. Wahrscheinlich wandern wir 4 km taleinwärts zur Talstation der Schönleiten-Bahnen, womit dann nicht nur das Ziel, sondern auch der Start zu unserem Namen passen würde.

Selbst für das Individual am Sonntag besteht noch eine Chance. Derzeit könnten wir auf mehreren Wegen von der Schönleiten-Mittelstation mehrmals zur Wildenkarhütte und wieder herunter fahren, allerdings werden wir das erst in ca. 1 Woche fixieren können. Auf alle Fälle gilt: Hier auf dieser Website gibt es dann nächste Woche alle eventuellen Änderungen und Aktualisierungen: Sprint + Vertical FIX, wahrscheinlich aber ca. 2-3 Stunden später, die Entscheidung über das Individual wird einige Tage vorher bekannt gegeben (keine kurzfristige Absage).

kitz_podest

Beim Kitzsteinhorn-Schneekönig gratulierte Rennleiter René Fischer Christian Hoffmann zum ungefährdeten Sieg vor Thomas Trainer und Robert Berger. Bei der Schönleiten-Trophy in Viehhofen (oder je nach Schneelage eventuell auch 4 km weiter taleinwärts bei den Schönleiten-Bahnen) könnte es knapp werden, denn Hoffi wird starke Konkurrenz um den österreichischen Meistertitel im Sprint bekommen und beim Vertical wird sich Thomas Trainer wohl auch mit Toni Palzer & Co. beschäftigen müssen. Anmeldungen sind natürlich jederzeit hier online möglich, für die Anmeldung zu den ÖM im Sprint muss man die ÖSV-Nummer angeben, wer nicht ÖSV-Mitglied ist, kann aber natürlich trotzdem bei allen Bewerben teilnehmen. Wer mit seiner ÖSV-Nummer bzw. Karte Probleme hat, kann mit Rennleiter Peter Gruber direkt Kontakt aufnehmen: phgruber@sbg.at

anmeldung_offen

Als Mitglieder des Martini-Speed-Teams und dem Fischer-Alpattack unter den Füßen besteht für Organisator Peter Gruber und dem Pinzgauer Ausdauer-Urgestein Martin Schider natürlich „Startverpflichtung“ bei der 4. Martini-Fischer-Schönleiten-Trophy am 19./20. Dezember 2015 in Viehhofen.

Wenn du auch dabei sein willst, geh einfach gleich zur Online-Anmeldung: Startgeld am Samstag 20 Euro (beide Bewerbe – Vertical und Sprint – inkludiert), am Sonntag für das Individual 10 Euro. Wer bei 2 Bewerben dabei ist, bekommt übrigens als Startgeschenk ein Martini-Absolute-Seamless-Funktionsshirt im Wert von 60 Euro, das normale Starterpaket inkl. Essen und Weißbier-/Weißwurstparty ist bereits bei einem Bewerb dabei. Entweder können wir also in Viehhofen nicht ordentlich rechnen oder wir wollen einfach einen Super-Event für die Sportler veranstalten!

Sei dabei !!!